FlyLady · Meine Wohnung

15. September – Tag 15 der BabySteps

An Tag 15

mit FlyLady

 

fügen wir unserer

Morgenroutine

einen weiteren Punkt hinzu:

 

ab heute werden wir jeden Morgen

gleich nach dem Aufstehen

unser Bett machen. 

 

Ein gemachtes Bett ist für das Schlafzimmer

so etwas wie

die glänzende Spüle für die Küche. 

 

Ein strahlender Mittelpunkt, 
durch den der Raum sauberer und ordentlicher wirkt. 

katze optional

(Katze optional)

 

Viel Spaß an Tag 15!

FlyLady · Meine Wohnung

06. August – Tag 6 der BabySteps

Tag 6: 

 

Heute widmen wir uns einem

HotSpot

also einer

heißen Zone“

an der sich schnell Dinge ansammeln. 

 

Mein HotSpot Nummer 1 

ist mein Schreibtisch,

besonders die Seite links von mir. 

Schreibtisch HotSpot

 

Daher widme ich mich heute dem Ordnen dieser Zone. 

Nach dem Wegwerfen der „Red Bull“-Dose und dem Ordnen von etwas Papierkram

sieht mein Schreibtisch so aus:

Schreibtisch HotSpot aufgeräumt

Noch immer nicht überaus ordentlich,

aber akzeptabel.

So kann es bleiben. 

Viel Spaß an Tag 6!

FlyLady · Meine Wohnung

01. August – Tag 1 der BabySteps (noch mal)

Mittlerweile ist August

und wie läuft es bei mir mit der Ordnung?

 

Nun jaaaaaaa…

es geeeht, aber es könnte noch viel besser sein. 

 

Das Meiste erledige ich zur Zeit „so nebenbei“

oder während samstäglicher PutzBingoRunden. 

Die ich übrigens jedem wärmstens empfehle, 

wenn man wieder mal richtig Grund in die Wohnung bringen will.

 

 

01. August – Tag 1

 

Die Küchenspüle ruft mich wieder!

Genau in diesem Moment sieht meine Küchenspüle so aus:

august spüle 1

 

Aber es dauert nur kurze Zeit,

und meine Spüle ist wieder vorzeigbar

🙂

august spüle 2

Tag 1 geschafft – 

 

und du kannst das auch!

 

FlyLady · Meine Wohnung

Donnerstag, 07.03.2019: TAG 7 – BabyStep Nr. 7

An Tag 7 mit FlyLady

wiederholen wir, was wir schon gelernt haben:

 

  • Die Spüle soll glänzen wie dein Lächeln!
  • Hast du deine Schuhe an?
  • Sind deine Post-it’s im Blickfeld?
  • Hast du dir heute schon 15 Minuten nur für dich selbst genommen?
  • Wie steht es um deine Gedankenwelt – bist du positiv eingestellt?
  • Hast du heute schon deinen HotSpot abgeräumt? Nur 2 Minuten!

 

Nachdem wir uns das wieder verinnerlicht haben, 

lernen wir heute einen weiteren wichtigen Baustein

auf dem Weg in ein ordentlicheres Wohlfühl-Zuhause. 

 

Wir lernen, uns täglich abends

die Klamotten für den nächsten Tag

herauszulegen. 

 

Warum? Ganz einfach:

Damit wir am nächsten Morgen keine Zeit mit dieser Entscheidung verschwenden

– und vor allem: nicht den halben Kleiderschrank durchwühlen, 

auf der Suche nach dem ultimativen passenden Kleidungsstück für heute. 

Sich die Klamotten am Vorabend zurechtzulegen, 
erfordert natürlich etwas Voraussicht. 
Welche Termine hast du morgen und welche Kleidung passt dafür?
Wie wird das Wetter sein? Checke den Wetterbericht
– und packe bei Unsicherheit sicherheitshalber einen Knirps in die Tasche.

Meine Klamotten für morgen sind bereit:

clothes for tomorrow

(nebenbei bemerkt: ähm ja, ich bügle nicht!)

(-> Nebenbei bemerkt – Teil 2: Über meinem Tisch hängt jetzt mein

„Motivationsposter“!

motivation tisch

motivationsposter

Diese Collage hat wie ich schon einiges hinter sich,

motiviert mich aber nach wie vor!)