FlyLady · Meine Wohnung

Montag, 04.03.2019: TAG 4 – BabyStep Nr. 4

An Tag 4 mit FlyLady

erinnern wir uns erst mal an die Dinge, 

die wir schon gelernt haben:

 

1 – Die Spüle muss glänzen!

shine your sink

2 – Schuhe an!

schuhe an!

3 – Lies deine tägliche Nachricht auf www.flylady.net

und schau auf deine Post-it’s!

post-it lass mich glänzen

 

Und genau mit diesen Post-it’s

machen wir heute weiter!

 

Sie sind der Start unseres

„KONTROLL-JOURNALS“. 

Was ist nun ein „Kontroll-Journal„?

Grundsätzlich ist es einfach eine Mappe,

in der du deine täglichen Routinen festhältst.

Dazu gehören die Morgenroutine,

die Feierabendroutine

und die Abendroutine.

(-> nebenbei bemerkt: da ich – bis auf wenige Ausnahmen – immer Spätschicht arbeite und nicht vor 23:00 Uhr nach Hause komme, sind bei mir Feierabend- und Abendroutine eins.)

 

Doch erstmal musst du dir Routinen erarbeiten

Neue, ordentlichere Gewohnheiten.

Das geht nicht von heute auf morgen,

also schreib dir BLOSS NICHT jetzt eine ellenlange To-Do-Liste!

Für’s Erste bleiben wir bei simplen Post-it’s. 

Momentan ist unsere Abendroutine: Spüle polieren!

und unsere Morgenroutine: anziehen und Schuhe an!

– und das reicht für’s Erste völlig aus. 

Erstmal müssen diese beiden neuen Gewohnheiten „sitzen“, 

erst dann gewöhnen wir uns weitere an. 

Dabei müssen uns diese zwei neuen Gewohnheiten erstmal keinen großen Spaß machen,

so wie kleinen Kindern das Zähneputzen erstmal meist keinen großen Spaß macht.

Es ist trotzdem wichtig.

Genauso wichtig ist es, uns langsam eine Routine anzugewöhnen.

Bald werden wir unsere Post-it’s in ein Kontroll-Journal umwandeln.

Bis dann:

Post-it!

post-it lass mich glänzen

Poliere deine Spüle, 

shine your sink

zieh dich bis zu den Schuhen an, 

schuhe an!

lese deine tägliche Aufgabe bei www.flylady.net und deine Post-it’s,

aufstehen und schuhe an

und: sei nett zu dir selbst. 

 

Wir sind schon bei Tag 4!

 

(-> Nebenbei bemerkt:  mittlerweile habe ich Geschirr, Gläser, Töpfe, Pfannen, Besteck usw.

Meine heutige Aufgabe bei www.flylady.net ist es,

die „kleinen Küchengeräte“ zu säubern.

Nun habe ich – noch – keine Kaffeemaschine, außerdem habe ich weder Toaster noch Mikrowelle, nicht mal einen Wasserkocher. AAAAABER – ich habe einen Smoothie-Mixer. 
Und der wurde heute gesäubert.
So sieht er – sauber – aus:
smoothie maker
Ich benutze ihn fast täglich, und das Messer sowie der Mixbecher werden jeweils sofort nach Benutzung gereinigt.)

 

 

(-> Nebenbei bemerkt- Teil 2: 

Natürlich ist meine Wohnung immer noch ein einziges Chaos,

wie ihr auf den untenstehenden

– ungeschönten und unretuschierten –

Fotos sehen könnt.

Das Bett ist nicht gemacht,

noch immer sind mehrere Umzugskartons nicht fertig ausgepackt,

Papiermüll steht herum, ebenso leere Kartons im Flur,

ungewaschene Wäsche – da noch keine Waschmaschine installiert,

Plastik- und sonstiger Müll in der Küche, … usw., usw., …

Ich bin schonungslos ehrlich. 

Ich bin noch immer eine Chaotin. 

Aber ich arbeite dran – mit FlyLady

Meine Spüle glänzt,

meine Schuhe sind an,

meine Post-it’s an Ort und Stelle.

Das reicht – für jetzt.

ablage unaufgeräumt

Denn: So wie es ist, ist es okay. 

home is tisch unaufgeräumt

Es ist mein ZuHause. 

Und ich fühle mich hier – trotz „Saustall“ – sauWOHL. )

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s